partino. e-mobility News
LIGA WIL IS READY TO CHARGE

Mit dem INVISIA Energiemanagement und ecotap Ladestationen ist LIGA bestens gerüstet für die E-Zukunft.

ENERGIEMANAGEMENT: Wird die erzeugte Sonnenenergie der 100 kWp PV-Anlage gerade nicht für das Laden von Elektrofahrzeugen oder den Betrieb verwendet, kann Sie in das Aufheizen von Heiz- und Brauchwasser investiert werden. So kann die erzeugte Energie sofort genutzt, der Stromverbrauch optimiert und die Kosten gesenkt werden.

LADESTATIONEN: Es wurden fünf ecotap WG1-S AC-Ladestationen mit jeweils einer Ladeleistung von bis zu 22kW und eine ecotap DC-Schnellladestation mit 30kW Ladeleistung installiert. Das dynamische Lastmanagement mit Echtzeitmessung bietet eine aussergewöhnlich hohe Performance, wodurch die vorhandene Energie noch effizienter genutzt werden kann.

 


LADEN AN ÜBER 120`000 LADESTATIONEN

Die partino.e-mobility Ladekarte können Sie als Zahlungsmittel an öffentlichen Ladestationen in der Schweiz und ganz Europa nutzen.
Sie bezahlen keine Abo- oder Grundgebühren, sondern lediglich den bezogenen Strom.
Mit Ihrem Kundenkonto behalten Sie zu jederzeit die Übersicht über Ihre getätigten Ladetransaktionen. Die Rechnung für den bezogenen Strom wird Ihrem Kundenkonto belastet. Die Bezahlung erfolgt via Lastschrift, Online Rechnung oder Kreditkarte.
Der Ladestationsfinder zeigt Ihnen die nächstgelegene Ladestationen an.

 


ZUSAMMENARBEIT INVISIA & partion.e-mobility

Das Invisia Energiemanagement ist eine modulare Energiegesamtlösung inkl. Abrechnung, die flexibel an die eigenen Wünsche angepasst werden kann. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es unseren Kunden unterschiedliche Bereiche des Energiemanagements (Strom, Wärme, Wasser, Elektromobilität) in einem System zusammen zu bringen.

Wegweisende Energiesysteme für Gebäude, Quartiere und Areale.
Ob ganzheitliches Energiemanagement, Ladelösungen für Elektroautos oder einfache Energiekosten-Abrechnungen, wir bieten Ihnen die passende Lösung für Ihr Vorhaben.


Ladekabel Typ2-Typ2, Mode3 - 3x32A 22kW - 5 Meter

Mit dem 22kW Ladekabel können Sie Ihr Elektrofahrzeug auch an öffentlichen Ladestationen laden. Der unverzichtbare Begleiter.


Zweiter Standort von Th. Willy Auto Zentrum in Betrieb - Standort Luzern-Kriens

Elektrifiziert - Th. Willy Auto Zentrum - Standort Luzern-Kriens

Der zweite ecotap Ladegrid bestehend aus Wandladestationen WG1-S, WG2, Säulenladestation SLA-K2 und einer DC30 Schnellladestation wurde bei Th. Willy AG Autozentrum in Luzern-Kriens erfolgreich in Betrieb genommen. Weiterer Standort folgt...


Erster Standort von Th. Willy Auto Zentrum in Betrieb - Standort Zürich

Elektrifiziert - Th. Willy Auto Zentrum - Standort Zürich

Der erste ecotap Ladegrid bestehend aus Wandladestationen WG1-S, WG2, Säulenladestationen SLA-K2 und einer DC30 Schnellladestation wurde bei Th. Willy AG Autozentrum in Zürich erfolgreich in Betrieb genommen. Weitere Standorte folgen...


Die KEMPOWER T-serie ist erhältlich in der Schweiz bei partino.e-mobility

Garage Heller - Sursee (Inbetriebnahme 11.09.2020)

Ein richtig schönes Projekt mit Vorzeige-Charakter. Bei der Garage Heller AG in Sursee durften wir einen intelligenten Lade-Grid mit vier Ladestationen WG-2 (8 Ladepunkte mit jeweils 22kW) in Betrieb nehmen.

Auf dem Dach wurde eine PV-Anlage installiert. Mit dem ecotap Loadbalancer wird der aktuell verfügbare Strom der Hauptstromzuleitung und PV-Anlage gemessen und den Elektroauto-Ladestationen zur Verfügung gestellt.

Dank dem volldynamischen Lastmanagement wird zu jederzeit sichergestellt, dass die Stromzufuhr nicht überlastet wird, die Werkstatt genügend Strom hat und die Elektrofahrzeuge schnellstmöglich geladen werden.

Die Verwaltung und Auswertung der Ladestationen können einfach und bequem im dazugehörenden ecotap Verwaltungstool vorgenommen werden.

Ein grosses Dankeschön an die Garage Heller AG und die RSK Elektro AG.


Auch Scania Schweiz ist zufriedener Kunde von partino.emobility & setzt die KEMPOWER T-800 Schnellladestation ein.

partino ist Ihr Ansprechpartner für KEMPOWER in der Schweiz

Umständlich und teuer war gestern!

Mit der mobilen ecotap Ladestation sparen Sie viel Zeit und erreichen jeden Winkel der Werkstatt.

Mit dieser Lösung benötigen Sie nicht an jedem erdenklichen Ort der Garage eine Ladestation, auch wird die Ladestation nicht blockiert durch nicht ladende Fahrzeuge.

Bei dieser Ladestation handelt es sich um die bewährte 22kW AC Ladestation.

Dank der kommunizierenden Technik lädt die Ladestation jedes Fahrzeug sicher und in kürzester Zeit wieder auf.

Mit dem hochwertigen und robusten Gehäuse ist diese Ladestation die perfekte Lösung für den Einsatz in Werkstätten. Schläge, Schleiffunken sowie Witterungen können dieser Ladestation nichts anhaben.

 

Wir sind überzeugt davon, dass eine Ladestation nicht nur sicher und schnell ein Elektroauto laden soll, sondern auch an der Hauswand schön aussehen muss!

Dazu wurde für die P-WALLBOX von partino.e-mobility ein Farbkonzept in Zusammenarbeit mit einer professionellen Farbgestalterin kreiert. Das Ziel ist, dass die P-WALLBOX nicht wie ein Fremdkörper an der Hauswand hängt, sondern die Hauswand dezent schmückt.

Ein schönes Zuhause, ein schönes Elektroauto und dazu eine schöne Ladestation.

Für 950.- respektive 990.- Franken inkl. MwSt. erhalten Sie eine geprüfte und zertifizierte LMB oder LMK Design P-WALLBOX mit 11kW (3x16A) Ladeleistung. Der kostspielige FI-Typ B ist bereits in der Ladestation verbaut.

Sollen wir Ihnen die Ladestation gleich montieren? Kein Problem!

Wir freuen uns über Ihren Auftrag.


Die P-WALLBOX wird von der Firma partino mobile energie ag hergestellt mit dem Ziel, Elektrofahrern eine sichere, bedienungsfreundliche und kostengünstige Wallbox mit allen Vorzügen einer festmontieren Ladestation anzubieten. Bei der P-WALLBOX ist der FI-Typ B bereits in der Ladestation verbaut und muss NICHT zusätzlich erworben werden. Die P-WALLBOX erfüllt alle Europäischen und Schweizer-Normen. Die P-WALLBOX ist auch als Plug & Play Lösung mit einem 16A CEE Netz-Stecker erhältlich.


Intelligente Ladeinfrastruktur für E-Autos, Nutzfahrzeuge und Busse


April 2020 - Distribution Schweiz - KEMPOWER

Distribution Schweiz - KEMPOWER mobile Schnellladestationen

Mit ecotap bieten wir eine fortschrittliche und intelligente festmontierte Ladeinfrastruktur für jeden Bereich an. Mit der neuen Zusammenarbeit und Distributionsrechten für die Schweiz von KEMPOWER, ergänzen und runden wir unser Angebot perfekt ab.

Nun können wir unseren Kunden im Bereich Garagengewerbe, Verkehrsbetriebe und Industrie eine mobile Alternative zu festmontierten Ladestationen anbieten.

Take the power with you

Die Kempower T-Serie ist eine bewegliche EV-Ladestation, welche für Elektroautos, gewerbliche Elektrofahrzeuge, Elektrofahrzeuge, Lastwagen, Lieferwagen, Busse und Geländewagen geeignet ist. Die Ladestation ist wetterfest und sowohl für den Aussen- als auch für den Innenbereich geeignet. Alles was Sie benötigen ist Ihr Elektrofahrzeug und eine 32 oder 63A CEE-Steckdose.

Die T-Serie bietet 40 kW reine Ladeleistung und verfügt über eine simultane doppelte Ladeoption, die 20 kW von jedem Kanal liefert.


Ausblick 2020

Ecotap Schweiz; ein führender Hersteller von intelligenten Ladeinfrastrukturen für E- Autos, Nutzfahrzeuge, Lastwagen, Busse sowie E- Boote und Flugzeuge. Ecotap Schweiz bietet ein ganzheitliches System mit einem volldynamischen Lastmanagement, Smart-Grid Lösungen und einem flexiblen Verwaltungs-/ Abrechnungstool für private, halböffentliche und öffentliche Bereiche.

Stetiger Fokus auf den schnell wachsenden Markt erfordern Anpassungsfähigkeit und Innovationsgeist was sich in den Neuentwicklungen von Ecotap wiederspiegelt.

Zeitgemässe Lösungen wie das transparente Bezahlen mit Kreditkarte oder das Bidirektionale Laden sind nur einige dieser fortschrittlichen Entwicklungen.

Markteinführung geplant für 2020

Bidirektionales Laden (V2G). Die Einspeisung von Strom in das Netz durch Elektrofahrzeuge wird als "Vehicle-to-Grid" bezeichnet.

Bidirektional laden kann der Energiewende einen wertvollen Dienst erweisen. Die Autobesitzer können damit noch mehr Eigenstrom vom Solardach nutzen. Die Autobatterien können als Pufferspeicher genutzt werden. Die Fahrzeugbatterien können zum Beispiel am Tag mit günstiger Sonnenenergie von der PV-Anlage auf dem Dach oder bei Niedertarifen geladen werden. Einen Teil von diesem Strom können Sie dann am Abend oder bei Bedarf wieder abgeben. Ein 4 Personenhaushalt benötigt im Durchschnitt 11kWh pro Tag, das bedeutet +/- 50 Kilometer Reichweite. In unserem System gibt es die Konfigurationsmöglichkeit die abzugebende Fahrzeugenergie zu limitieren.

Natürlich ist das Bidirektionale Laden nicht nur für Einfamilienhäuser ein Vorteil, sondern auch bei Mehrfamilienhäuser, wenn die Lade-Grids zusammengeschlossen werden. Unternehmen mit kombinierter Strom- und Wärmeerzeugung können ihre Energie und ihre Fahrzeugflotte besser, effizienter, günstiger nutzen. Fahrer von Elektroautos hätten mit diesem System niedrigere Betriebskosten. Für Netzbetreiber können Batterien von Elektroautos zur Stabilität des Stromnetzes beitragen.

Zur Zeit beherrschen nur wenige Fahrzeuge das Bidirektionale Laden. Ein bekannter Anbieter ist zum Beispiel Nissan Leaf. Aber auch Mitsubishi mit dem Plug-in Hybrid Outlander beherrscht das V to G. Mitsubishi zeigt sich von seiner Technik überzeugt und gibt eine Garantie von acht Jahren auf die Batterie.

 


Direktbezahlung mit RFID und Kreditkarte an der Ladesäule

Ladestationen mit Kreditkarten-Terminal für eine faire und transparente Bezahlung an der Ladesäule. Solche einfache Lösungen stossen auf grosses Interesse bei Elektrizitätswerken, Unternehmen und insbesondere E-Fahrern. Der Strombezug an den Ladestationen muss benutzerfreundlicher werden, genau wie bei herkömmlichen Tankstellen. Um der E-Mobilität den Sprung vom Nischen- hin zum Massenmarkt zu ermöglichen benötigt es ein einfaches Bezahlmodel.


Neuheiten und Medienberichte
Zusammenarbeit mit Jaguar

21.08.2019

Jaguar setzt auf unsere DC15 Schnelladestation und empfiehlt sie für den Jaguar I-Pace. Mit unserer Lösung kann der I-Pace dank der Gleichstrom-Ladeleistung von bis zu 15kW in rund 6 Stunden wieder voll geladen werden.

 

Download in Deutsch

Download in Französisch

Download in Italienisch

 

 


Bericht auf Blick.ch

Online Ausgabe vom 24.04.2019

Start-up Partino etabliert Solarsitzbänke in der Schweiz. Ausruhen und Energie tanken - wortwörtlich. Blick.ch berichtet über unsere Solarsitzbank in Zusammenarbeit mit START-UPS@BKW.

 

 

 


Schnellladestation für Zuhause

13.02.2019

Mit dem Ecotap 15kW DC-Ladegerät können Sie Ihr 1-Phasen-Auto mindestens 3 bis 6 Mal schneller aufladen, ohne teuren Ausbau Ihrer Stromzuleitung.

Diese Gleichstrom Schnellladestation wird voraussichtlich im zweiten Drittel 2019 auf den Markt kommen.


Solarsitzbank-Garnitur "work" im Sportzentrum Hirzi in Münchenbuchsee

Seit Donnerstag 18.10.2018 steht den Besuchern vom Sportzentrum Hirzi in Münchenbuchsee eine Solarsitzbank-Garnitur zur Verfügung.

Bei dieser Sitzbank-Garnitur können sich die Besucher verpflegen, sich ausruhen und das Sportgeschehen verfolgen. Und sollte mal der Akku vom Fotoapparat, Smartphone oder Laptop leer sein, kann man diesen ganz einfach mit der gespeicherten Sonnenenergie wieder aufladen!

 


ecotap Schweiz ist Partner von SENS eRecycling
Wir schliessen den Kreis

Wir schliessen den Kreis

Nachhaltiges Denken beginnt bei der Produktion von unseren intelligenten und langlebigen Ladestationen aus wiederverwertbarem Material und geht bis hin zur Entsorgung. Aus diesem Grund engagieren wir uns für eine fachgerechte und umweltschonende Entsorgung mit einem Schweizer Partner.

Hier schliesst sich der Kreis!

 

sens - Ihr zuverlässiger Partner

Als Expertin für die nachhaltige Wiederverwertung von ausgedienten Elektro- und Elektronikgeräten sowie Leuchtmitteln und Leuchten trägt die Stiftung SENS entscheidend dazu bei, zukunftsweisende Massstäbe im eRecycling zu setzen. Sie schont Ressourcen und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz. https://www.erecycling.ch/


Bericht in der Schweizer Illustrierten

Ausgabe Si Grün NR 31 vom 03.08.2018

Ausruhen und Energie tanken - wortwörtlich. Die Schweizer Illustrierte berichtet über unsere Solarsitzbank in Zusammenarbeit mit START-UPS@BKW.


Bericht in der Luzerner Zeitung vom 18.05.2018

Bei der Autobahnraststätte in Neuenkirch steht seit kurzem eine ganz besondere Sitzbank. Sie liefert Sonnenenergie für elektronische Geräte.

Quelle Luzerner Zeitung, 18.05.2018


Bericht in der Sendung Kassensturz vom 22.08.2017

Im Ausland gesehen und gedacht: «Das wär doch öppis für d'Schwiz»

Vor den Sommerferien hat die Sendung «Kassensturz» ihren Zuschauern eine kleine Aufgabe mitgegeben: Wer im Ausland eine super Idee entdeckt und denkt «Das müsste man bei uns in der Schweiz auch haben!», soll ein Foto davon schicken. Einige tolle Ideen sind eingetroffen. Schauen Sie sich das an!

Quelle SRF Kassensturz Espresso, Philippe Odermatt und Maria Kressbach

Beitrag über die Solarsitzbank ab Minute 01:23…


ecotap Video Clips
Produktvideo - Die Solarsitzbank im Härtetest
Solarbank
Produktvideo - Die SLA Autoladesäule im Härtetest
SLA Ladesäule
Montagevideo - SLA Autoladesäule
Montage Video Ladestation
Montagevideo - SLA Autoladesäule
Montage Video Ladestation
(c) partino mobile energie ag, 2013