E-News
Unsere Ladestationen in der Marktübersicht vom eTrends Magazin (05.2022)

Wir freuen uns über die Aufnahme von unseren Ladestationen bei der Marktübersicht im eTrends Magazin.

Bei einer Installation mit Grundinfrastruktur, bietet unser Ladesystem ein dynamisches Multi-Level-Lastmanagement, Backend, Abrechnungstool und Abrechnungsservice.

Bei einer Installation auf die Wohnungszähler, ist unser Ladesystem mit dem lokalen und autonomen Singly Multi-Level-Lastmanagement erhältlich.

Das Multi-Level-Lastmanagement überwacht dynamisch den Gebäudestrom, die Unterverteilungen und Bezügersicherungen und verteilt den vorhandenen Strom dynamisch unter den Ladestationen, ohne die Zuleitungen zu überlasten.


Lastmanagement ist nicht gleich Lastmanagement

Statische Lastmanagement
Ein fix definierter Strom der zu jeder Zeit zur Verfügung steht, wird dynamisch unter den Ladestationen bedarfsgerecht verteilt.

Dynamische Lastmanagement
Überwachung des Hauptgebäudestromes, der nicht genutzte Strom wird dynamisch unter den Ladestationen bedarfsgerecht verteilt.

Multi-Level-Lastmanagement
Überwachung des Hauptgebäudestromes und der jeweiligen Abgänge (Unterverteilungen). Je nach Installationsart und Lösung werden ausserdem noch die Bezügersicherungen überwacht.

Singly, die neue Lösung. Optimale Ausschöpfung des Netztes durch Intelligenz auf allen Levels.

«Singly, eine Entwicklung der partino. e-mobility»
Singly kann sowohl bei weitverbreiteten Flachbandinstallationen (mit Backend und Abrechnung) sowie bei lokalen Offline Lösungen ab dem Wohnungszähler eingesetzt werden.

Es gibt keine Limiten, beliebig viele Abgänge und Bezügersicherungen können eingebunden werden. Durch eigens entwickelte Algorithmen werden ausserdem Netzunasymmetrien ausgeglichen und das Überschussladen für den PV-Strom wird zum Kinderspiel.

partino. e-mobility entwickelt in der Schweiz und kann schnell und gezielt auf die Vorgaben und Bedürfnisse im Schweizermarkt eingehen.


Neu im Sortiment

E-Bike Typ2/T13 Wandhalter-Adapter

Der Bike Adapter kann ganz einfach an der Wand montiert werden und zum Laden von E-Bike, E-Scooter oder auch zum Staubsaugen genutzt werden.
Nutzen Sie Ihre Ladestation auch als universelle Steckdose!
Das Lastmanagement und die Abrechnung vom Strom ist auch gleich geregelt


Sonderschau «Ladestrom und Elektromobilität»

Messe Bauen + Wohnen

Besuchen Sie uns noch bis am 10. April 2022 an der Messe Bauen+Wohnen in Wettingen und erfahren Sie alles über die neusten Lademöglichkeiten für Ihr Elektroauto


ELEKTROAUTO - Alles über den Zukunfts-Antrieb (Quelle: auto motor und sport)

Strom laden ist nicht gleich volltanken

Wann Laden für den Akku nicht gut ist, kennt er den Memory-Effekt, ist er 1:1 mit einem Benzin-Tank zu vergleichen? Hier beantwortet auto motor und sport gute Fragen zur E-Mobilität, damit Sie am Stammtisch mit Expertenwissen glänzen können.

Quelle Beitrag und Bild: https://www.auto-motor-und-sport.de/verkehr/elektroauto-batterie-akku-laden-technikfakten-expertenwissen/

www.auto-motor-und-sport.de

Sonderschau «Ladestrom und Elektromobilität»

Messe Bauen + Wohnen

Mit unserem Partner Regionalwerke Baden AG sind wir an der Sonderschau in Wettingen vertreten.

Hier werden Lösungen für Ladeinfrastrukturen im Ein- und Mehrfamilienhaus präsentiert. Im Forum informieren unabhängige Berater zu Eigenstromproduktion, Heimladestationen und den Ein- oder Umstieg auf E-Mobilität.

Messe Bauen+Wohnen

07. - 10. April 2022, Tägi Wettingen

Messe-Ticket zum halben Preis

Mit dem Einlösen des Gutschein-Codes profitieren Sie von CHF 4.- Messerabatt bei ihrer Ticketbestellung.

Ihr Gutschein-Code: RWB22


Elektromobilität in Baden

Baden aktuell Magazin Ausgabe März 2022 (Quelle: www.badenaktuell.ch)

Ihr Weg zur Elektro-Ladestation

Sie haben gerade ein neues E-Auto erworben, doch in dem Mehrfamilienhaus, in dem Sie wohnen, gibt es noch keine Ladestation? Das ist natürlich unpraktisch. Doch dem kann Abhilfe geschaffen werden.


Singly by partino - Multi Level Lastmanagement

Installation auf die Wohnungszähler ohne laufende Kosten

Singly ermöglicht ein mehrstufiges, intelligentes und dynamisches Lastmanagement für die Installation auf die Wohnungszähler. Das Singly System überwacht den Gebäudestrom und gleich-zeitig die jeweiligen Bezüger Abgänge der Wohnungszähler. Damit wird sichergestellt, dass der Hausanschluss sowie die Bezüger Sicherungen zu keiner Zeit überlastet werden. Durch den Einsatz der eigens entwickelten Intelligenz ermöglicht es unseren Kunden sogar eine Installation von mehreren Ladestationen auf die einzelnen Wohnungszähler. Sämtliche Singly Ladestationen werden zu jeder Zeit einzeln und dynamisch geregelt.


Kanton Luzern - Fördergelder Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

Der Kanton Luzern fördert die Basisinfrastruktur sowie die einzelnen Ladestationen in bestehenden Mehrparteiengebäuden mit mindestens drei Wohneinheiten.

Förderbeiträge:

  • Basisinfrastruktur: 400 Fr. pro mit Strom erschlossenem Parkplatz;
  • Ladestation: 500 Fr. für jede Ladestation.
  • Die wichtigsten Förderbedingungen

  • Die Ladeinfrastruktur wurde nach dem 1. Januar 2022 installiert und in Betrieb genommen.
  • Neubauten sind nicht förderberechtigt.
  • Förderberechtigt sind private sowie halb-private Ladestationen.
  • Ausgeschlossen sind öffentliche sowie halb-öffentliche Ladestationen.
  • Die Förderung pro Mehrparteiengebäude beträgt insgesamt höchstens 10’000 Franken.
  • Förderbedingungen, Förderbeiträge und erforderliche Gesuchsbeilagen

     


    Ferienführer - Laden in Europa

    Wo und wie kann ich in anderen europäischen Ländern laden? Und was sind die Preise? Um Ihnen Antworten zu geben, haben wir diesen Urlaubsleitfaden zum Laden in Europa zusammengestellt.

     

     


    NEU im Sortiment

    Kabelhalterung Art. 994251

  • Kabelhalter für Elektroauto-Ladekabel
  • Chromstahl Ladekabelhalterung
  • Preis pro Stück: CHF 79.- exkl. MwSt.

  • LIGA WIL IS READY TO CHARGE

    Mit dem INVISIA Energiemanagement und ecotap Ladestationen ist LIGA bestens gerüstet für die E-Zukunft.

    ENERGIEMANAGEMENT: Wird die erzeugte Sonnenenergie der 100 kWp PV-Anlage gerade nicht für das Laden von Elektrofahrzeugen oder den Betrieb verwendet, kann Sie in das Aufheizen von Heiz- und Brauchwasser investiert werden. So kann die erzeugte Energie sofort genutzt, der Stromverbrauch optimiert und die Kosten gesenkt werden.

    LADESTATIONEN: Es wurden fünf ecotap WG1-S AC-Ladestationen mit jeweils einer Ladeleistung von bis zu 22kW und eine ecotap DC-Schnellladestation mit 30kW Ladeleistung installiert. Das dynamische Lastmanagement mit Echtzeitmessung bietet eine aussergewöhnlich hohe Performance, wodurch die vorhandene Energie noch effizienter genutzt werden kann.

     


    LADEN AN ÜBER 250`000 LADESTATIONEN

    Die partino.e-mobility Ladekarte können Sie als Zahlungsmittel an öffentlichen Ladestationen in der Schweiz und ganz Europa nutzen.
    Sie bezahlen keine Abo- oder Grundgebühren, sondern lediglich den bezogenen Strom.
    Mit Ihrem Kundenkonto behalten Sie zu jederzeit die Übersicht über Ihre getätigten Ladetransaktionen. Die Rechnung für den bezogenen Strom wird Ihrem Kundenkonto belastet. Die Bezahlung erfolgt via Lastschrift, Online Rechnung oder Kreditkarte.
    Der Ladestationsfinder zeigt Ihnen die nächstgelegene Ladestationen an.

     


    ZUSAMMENARBEIT INVISIA & partino.e-mobility

    Das Invisia Energiemanagement ist eine modulare Energiegesamtlösung inkl. Abrechnung, die flexibel an die eigenen Wünsche angepasst werden kann. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es unseren Kunden unterschiedliche Bereiche des Energiemanagements (Strom, Wärme, Wasser, Elektromobilität) in einem System zusammen zu bringen.

    Wegweisende Energiesysteme für Gebäude, Quartiere und Areale.
    Ob ganzheitliches Energiemanagement, Ladelösungen für Elektroautos oder einfache Energiekosten-Abrechnungen, wir bieten Ihnen die passende Lösung für Ihr Vorhaben.


    Ladekabel Typ2-Typ2, Mode3 - 3x32A 22kW - 5 Meter

    Mit dem 22kW Ladekabel können Sie Ihr Elektrofahrzeug auch an öffentlichen Ladestationen laden. Der unverzichtbare Begleiter.

    (c) partino mobile energie ag, 2013